Start Aktionen & News Aktionen Darmgesundheit und Proflora® Darm

Darmflora in Balance?

Erfahren Sie interessante Infos rund um das Thema Darmgesundheit und machen Sie mit bei unserer Proflora® Darm Tester- und Gewinnspielaktion.

Darmgesundheit

Welches Organ ist das größte – die Haut oder der Darm? Der Darm ist fast so groß wie ein Tennisplatz und damit mit Abstand unser größtes Organ. Kaum vorstellbar – aber wahr: Der Darm besitzt, bedingt durch viele Darmfalten und Darmzotten, eine riesige Oberfläche. Würde man den Darm auseinanderfalten ergäbe sich eine Fläche von etwa 200 bis 300 Quadratmetern. Damit hat der Darm die größte Kontaktfläche des Körpers mit der Umwelt. Im Vergleich dazu beträgt die Hautoberfläche nur circa 2 Quadratmeter.

Aber nicht nur die Größe des Darms ist beindruckend, sondern auch seine Relevanz für unser körperliches sowie seelisches Wohlbefinden: Hier befinden sich Billionen von Darmbakterien, die in ihrer Gesamtheit als Darmflora bezeichnet werden. Im Zusammenspiel mit der Darmschleimhaut bildet die Darmflora unter anderem einen wirksamen Schutz vor Krankheitserregern. Im Darm ist der Großteil des Immunsystems beheimatet. Daher spielt der Darm eine ganz entscheidende Rolle für die Immunabwehr.

Ob bei einer Mandel- oder Mittelohrentzündung, Darm- oder Blaseninfektion – bei schweren bakteriellen Erkrankungen ist die Einnahme von Antibiotika oft unumgänglich. Doch so segensreich die bakterientötenden Medikamente auch sind: Durch Antibiotika können nicht nur Krankheitserreger, sondern auch harmlose sowie nützliche Bakterien abgetötet werden. Die mögliche Folge: Teile der gesunden Darmflora werden zerstört und der natürliche Schutz vor Krankheitserregern kann nachlassen. Daher ist es empfehlenswert nach einer Antibiotika-Therapie gezielt gute Keime (Milchsäurebakterien) zuzuführen.

Wenn der Darm geschwächt ist – beispielsweise durch eine ungesunde Lebensweise, Stress oder Medikamenteneinnahme – können schädliche Mikroorganismen die nützlichen Darmbakterien verdrängen und das ausgewogene Milieu im Darm kann aus dem Gleichgewicht geraten. Darm¬probleme wie Blähungen, eine träge Verdauung, Bauchdrücken sowie ein geschwächtes Immunsystem können die Folge sein.

Um die Darmflora wieder ins Gleichgewicht zu bringen, wird häufig der Verzehr von Nahrungsmitteln empfohlen, die Milchsäure- oder Bifidobakterien enthalten – etwa sogenannte Probiotika oder Naturjoghurt. Denn diese Bakterien können dazu beitragen, die Darmflora zu regulieren, indem sie schädliche Keime verdrängen und dadurch das Wachstum der krankheitserregenden Keime hemmen. Gleichzeitig wird damit die Ansiedlung von guten Bakterien unterstützt.

Eine praktische Möglichkeit, einfach und schnell eine große Menge an Milchsäurekulturen einzunehmen bietet tetesept Proflora® Darm. Die Trinkampullen enthalten je 7,5 Mrd. Milchsäurebakterien plus darmgesunde Nährstoffe: Zink trägt zur Unterstützung des Immunsystems bei und die Vitamine B2 und Niacin unterstützen die Darmgesundheit durch den Erhalt der Schleimhäute.

Durch das 2-Kammer-System werden die Milchsäure-Kulturen erst unmittelbar vor dem Verzehr mit den Nährstoffen Zink, Vitamin B2 und Niacin vermischt und können somit ihre natürliche Aktivität behalten. Dadurch kann eine hohe Verfügbarkeit der Kulturen im Darm ermöglicht werden. Aufgrund der flüssigen Galenik gelangen die Milchsäurekulturen schnell in den Darm.

tetesept Proflora® Darm ist laktosefrei, milcheiweissfrei und für Vegetarier geeignet. Empfohlen wir die Einnahme von 1 Trinkampulle pro Tag. tetesept Proflora® Darm ist in Drogerie- und Super¬märkten sowie online z.B. bei www.allyouneedfresh.de erhältlich.

Proflora® Darm kaufen

Sie möchten Proflora® Darm kaufen? Proflora® Darm ist bei vielen Händlern in Deutschland erhältlich: In Drogerie- und Supermärkten, online sowie in Apotheken.

Online bekommen Sie Proflora® Darm unter anderem bei dm, Allyouneedfresh, Doc Morris und Sanicare.

Mehr zum Thema