Start Aktionen & News Teilnahmebedingungen Gewinnspiel – Sommer

Teilnahmebedingungen Gewinnspiel Sommer

Teilnahmebedingungen Gewinnspiel Sommer

Mit der Teilnahme am Gewinnspiel akzeptieren Sie die folgenden Teilnahmebedingungen.

(1) Veranstalter des Gewinnspiels ist die Firma Merz Consumer Care GmbH, Eckenheimer Landstraße 100, 60318 Frankfurt am Main („Veranstalter“).

(2) Das Gewinnspiel beginnt am 20.07.2020 und endet am 02.08.2020. Die Verlosung der Gewinne findet zeitnah zum Ende der Gewinnspielrunde statt. Im oben genannten Gewinnspiel werden folgende Gewinne verlost:

  • ein Hauptgewinn:
    • 1 x Jochen Schweizer Gutschein für 8-tägiges Camper mieten in Hamburg für 2 Personen (7 Übernachtungen im VANTOPIA Campervan Typ „Dreamer“ https://www.jochen-schweizer.de/geburtstagsgeschenk/wohnmobilmieten-hamburg,default,pd.html )
  • 10 Care-Pakete bestehend aus:
    • 1 x tetesept Meerwasser Nasen Spray Care
    • 1 x tetesept 5-in-1 Fußcreme
    • 1 x tetesept Feuchtigkeits-Fußmaske
    • 1 x tetesept Muskel Vital Wärme Balsam
    • 1 x tetesept Capt’n Sharky Duschspaß
    • 1 x tetesept Prinzession Lillifee Duschspaß
    • 1 x tetesept Capt’n Sharky Schaumbad
    • 1 x tetesept Prinzession Lillifee Schaumbad
    • 1 x tetesept Anginosan Halstabletten Kirsche
    • 1 x tetesept Heiße Zitrone mit Ingwer

Hinweis: Bei Inanspruchnahme des Hauptgewinns entstehen Service-Gebühren in Höhe von 89,- Euro für Endreinigung, unlimitierte Freikilometer und eine Basisversicherung inkl. 2 Fahrer.

(3) Teilnehmen kann jede natürliche Person, die zum Zeitpunkt der Teilnahme volljährig (d. h. mindestens 18 Jahre alt) und unbeschränkt geschäftsfähig ist („Teilnehmer“) und deren Wohnort sich in Deutschland, Österreich oder der Schweiz befindet. Zudem muss jeder Teilnehmer seit mindestens einem Jahr im Besitz des Führerscheins Klasse B sein. Angestellte der Unternehmensgruppe des Veranstalters und andere an der Umsetzung des Gewinnspiels beteiligte Personen sowie deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Ausgeschlossen werden auch Personen, die sich unerlaubter Hilfsmittel bedienen oder sich anderweitig durch Manipulation (z.B. auch durch den Einsatz von Gewinnspielmaschinen) Vorteile verschaffen. Gegebenenfalls können in diesen Fällen auch nachträglich Gewinne aberkannt und/oder zurückgefordert werden. Die Teilnahme am Gewinnspiel ist ausschließlich online möglich.

(4) Die Teilnahme am Gewinnspiel ist kostenlos und unabhängig von dem Erwerb von Waren oder Dienstleistungen sowie unabhängig von einer Einwilligung zum Newsletter-Versand. Mit der Teilnahme erklärt der Teilnehmer, dass er die Nutzungshinweise gelesen und akzeptiert hat.

(5) Es ist nur eine Teilnahme am Gewinnspiel möglich. Pro Teilnehmer kann innerhalb einer Verlosungsrunde auch nur mit einer einzigen E-Mail-Adresse teilgenommen werden. Eine regelwidrige oder wiederholte Teilnahme eines Teilnehmers an dem Gewinnspiel hat seinen Spielausschluss zur Folge.

(6) Die Vergabe der Gewinne – durch Verlosung – findet nur unter denjenigen Teilnehmern statt, die eigenhändig sämtliche für die Teilnahme an dem Gewinnspiel auszufüllenden Pflichtfelder vollständig und richtig ausgefüllt und sich im Übrigen an die Teilnahmebedingungen gehalten haben. Unter mehreren Einsendungen entscheidet das Los. Die Gewinne werden auf dem Postweg an die Gewinner zugesandt. Eine Barauszahlung der Sachwerte oder Tausch der Gewinne ist nicht möglich. Die Preise sind nicht übertragbar.

(7) Der Anspruch auf den Gewinn verfällt, wenn die Übermittlung des Gewinns nicht innerhalb von vier (4) Wochen nach dem Versand des Gewinns aus Gründen, die in der Person des Gewinners liegen, erfolgen kann.

(8) Bei Reise/Übernachtungsgewinnen erfolgt die Abwicklung ausschließlich im direkten Kontakt zwischen dem Gewinner und dem mit dem Veranstalter kooperierenden Reiseveranstalter/Hotel. Ein Anspruch auf einen bestimmten Reisetermin besteht nicht. Wird die Reise nicht zu dem mit dem Reiseveranstalter/Hotel vorgegebenen vereinbarten Termin wahrgenommen, besteht kein Anspruch mehr auf den Gewinn. Mit Bestätigung der Reise/Hotelaufenthalt unterliegt der Gewinner den Bedingungen des Reiseveranstalters/Hotels.

(8) Der Veranstalter behält sich das Recht vor, das Gewinnspiel ganz oder zeitweise auszusetzen, sofern dies nach vernünftigen Gesichtspunkten, insbesondere aufgrund technischer oder rechtlicher Gründe erforderlich ist. Von dieser Möglichkeit macht der Veranstalter insbesondere dann Gebrauch, wenn aus technischen Gründen (z. B. Viren im Computersystem, Manipulation oder Fehler in der Hard- und/ oder Software) oder aus rechtlichen Gründen eine ordnungsgemäße Durchführung des Gewinnspiels nicht gewährleistet werden kann. Sofern eine derartige Beendigung durch das Verhalten eines Teilnehmers verursacht wird, kann der Veranstalter von diesem den entstandenen Schaden ersetzt verlangen.

(9) Die Haftung des Veranstalters, seiner Organe, Angestellten und Erfüllungsgehilfen aus oder im Zusammenhang mit dem Gewinnspiel, gleich aus welchem Rechtsgrund, ist auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit beschränkt, ausgenommen für Personenschäden, für ausdrücklich erklärte Garantien oder für Schäden im Anwendungsbereich des Produkthaftungsgesetzes. Die vorstehende Haftungsbeschränkung gilt insbesondere auch für Schäden, die durch Fehler, Verzögerungen oder Unterbrechungen in der Übermittlung, bei Störungen der technischen Anlagen und des Services, unrichtige Inhalte, Verlust oder Löschung von Daten oder Viren verursacht wurden. Für Sach- und/oder Rechtsmängel an den ausgelobten Gewinnen haftet der Veranstalter nicht.

(10) Der Rechtsweg ist im Hinblick auf die die Ziehung der Gewinner und etwaige Beurteilung der Inhalte der eingereichten Gewinnspielbeiträge, ausgeschlossen.

(11) Es gilt deutsches Recht. Diese Rechtswahl gilt für Verbraucher nur insoweit, als ihnen hierdurch nicht der Schutz entzogen wird, der ihnen durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Teilnehmer seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, gewährt wird.

Datenschutz

Für Merz hat der Schutz personenbezogener Daten einen hohen Stellenwert. Merz verarbeitet Ihre Daten gemäß den datenschutzrechtlichen Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes („BDSG“) in der ab dem 25. Mai 2018 geltenden Fassung und der Verordnung (EU) 2016/679 (Datenschutz-Grundverordnung – „DS-GVO“).

 

A.   VERANTWORTUNG FÜR DIE VERARBEITUNG IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN

Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten i.S.d. Art. 4 Nr. 7 DS-GVO ist Merz Consumer Care GmbH, Eckenheimer Landstraße 100, 60318 Frankfurt am Main („Merz“).

 

B.   DATENVERARBEITUNG FÜR TEILNEHMER VON GEWINNSPIELEN

Von Zeit zu Zeit bieten wir die Teilnahme an Gewinnspielen oder sonstigen Aktionen an. Sofern nicht in speziellen Hinweisen zum Datenschutz des jeweiligen Gewinnspiels oder der jeweiligen Aktion etwas Anderes bestimmt ist, werden die im Rahmen der Teilnahme am Gewinnspiel bzw. der Aktion von Ihnen an uns weitergegebenen personenbezogenen Daten ausschließlich für die Durchführung des Gewinnspiels bzw. der Aktion verwendet (z.B. Gewinnerermittlung, Gewinnerbenachrichtigung, Zusendung des Gewinns). Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung im Rahmen von Gewinnspielen und Aktionen ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO.

Falls Sie im Rahmen des Gewinnspiels bzw. einer sonstigen Aktion eine Einwilligungserklärung abgeben, werden Ihre Daten auch zu den in der jeweiligen Einwilligungserklärung genannten Zwecke verarbeitet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist in diesem Fall Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligungen mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen ohne dass dies für Sie mit irgendwelchen Nachteilen verbunden ist. Dafür reicht ein Hinweis an die in der Einwilligungserklärung angegebene Stelle oder an

Merz Consumer Care

Datenschutz

Eckenheimer Landstrasse 100

60318 Frankfurt am Main

Deutschland

dataprotection@merz.de

 

Nach dem Ende des Gewinnspiels bzw. der Aktion werden die Daten der Teilnehmer grundsätzlich gelöscht. Die Daten etwaiger Gewinner werden für die Dauer der gesetzlichen Verjährungsfrist aufbewahrt, damit wir uns bei rechtlichen Streitigkeiten verteidigen oder rechtliche Ansprüche gegen Sie geltend machen können. Rechtsgrundlage der Verarbeitungen ist insoweit Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Weitere Einzelheiten sind den gegebenenfalls spezielleren Datenschutzhinweisen des betreffenden Gewinnspiels bzw. der Aktion zu entnehmen, denen gegenüber den  vorstehenden Hinweisen Vorrang zukommt.

C.   VERARBEITUNG BEI DIREKTER KONTAKTAUFNAHME MIT MERZ (Z:B: ÜBER KONTAKTFORMULAR ODER E-MAIL)

Wenn Sie sich an Merz wenden, z.B. über ein Kontaktformular auf einer Webseite oder per E-Mail, werden die von Ihnen an Merz übermittelte personenbezogenen Daten, z.B. E-Mail-Adresse, Name, Inhalt der Anfrage, etc., ausschließlich zur Bearbeitung der jeweiligen Anfragen verwendet. Ihre Daten werden gegebenenfalls an andere Merz-Gesellschaften weitergegeben, wenn und soweit dies zur Beantwortung Ihrer Anfrage erforderlich ist. Eine Übersicht über die Merz-Unternehmen können Sie hier https://www.merz.com/about-merz/locations einsehen. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der vorstehend beschriebenen Daten ist in Abhängigkeit vom Inhalt der jeweiligen Kontaktaufnahme Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b oder f DS-GVO. Soweit zur Beantwortung der Anfrage Daten an Merz-Gesellschaften außerhalb der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraums übermittelt werden sollten, bestehen die notwendigen Garantien für den Schutz dessen personenbezogener Daten in den von der Europäischen Kommission beschlossenen Standardvertragsklausen. Diese können hier: https://eur-lex.europa.eu/eli/dec/2004/915/oj eingesehen werden.

 

D.   WEITERGABE PERSONENBEZOGENER DATEN AN (SONSTIGE) DRITTE

Bei der technischen Verarbeitung personenbezogener Daten bedient sich Merz der Unterstützung durch spezialisierte technische Dienstleister. Diese Dienstleister werden sorgfältig ausgewählt und sind uns gegenüber gemäß den gesetzlichen Bestimmungen des Art. 28 DSGVO vertraglich
auf die Sicherstellung eines hohen Datenschutz-niveaus verpflichtet. Insbesondere ist es unseren Dienstleister nicht gestattet, die Daten der Teilnehmer für werbliche Zwecke an Dritte weiterzugeben oder selbst kommerziell zu nutzen.

In Einzelfällen arbeitet Merz mit Unternehmen und sonstigen Stellen zusammen, die über eine besondere Expertise auf einzelnen Gebieten oder zu bestimmten Fachthemen verfügen (z.B. Steuerprüfer, Rechtsanwälten, Beratungsgesellschaften). Diese Stellen unterliegen entweder einer Berufsverschwiegenheitspflicht oder wurden von Merz auf die Verschwiegenheit verpflichtet. Soweit eine Weitergabe personenbezogener Daten an diese Stellen erforderlich sein sollte, ist Rechtsgrundlage hierfür Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

Zu anderen als den in diesen Hinweisen zum Datenschutz genannten Zwecken gibt Merz personenbezogene Daten an Dritte nur weiter, soweit dazu eine gesetzliche Verpflichtung besteht oder Sie eine ausdrückliche Einwilligung erteilt haben.

 

E.   DAUER DER AUFBEWAHRUNG IHRER DATEN

Soweit in diesen Datenschutzhinweisen nicht anders beschrieben, werden personenbezogene Daten von Merz gelöscht, wenn sie für die Zwecke, für die Sie verarbeitet wurden, nicht mehr benötigt werden, die Einwilligung widerrufen wurde und gesetzliche Aufbewahrungsfristen abgelaufen sind.

F.   RECHTE IN BEZUG AUF DIE VERARBEITUNG

Sollten Sie eine detaillierte Auskunft zu den von Merz zu ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten wünschen, können sich an Merz wenden. Sie können außerdem die Daten, die sie Merz bereitgestellt haben, nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format erhalten oder verlangen, dass Merz diese Daten einem Dritten übermittelt. Sollten Sie feststellen, dass die zu ihrer Person gespeicherten Daten fehlerhaft oder unvollständig sind, können Sie jederzeit die unverzügliche Berichtigung oder Vervollständigung dieser Daten verlangen. Unter den in Art. 17 und 18 DS-GVO bezeichneten Voraussetzungen kann auch die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten verlangt werden. Sie haben außerdem das Recht, sich mit einer Beschwerde an die zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde zu wenden. Ferner können Sie Ihre bereits erteilte Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten widerrufen und eine weitere Datenverarbeitung unterbinden, soweit kein anderer Erlaubnistatbestand einschlägig ist.

 

Soweit die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf einer Interessenabwägung im Sinne von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO beruht, haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmung etwaig gestütztes Profiling. Merz wird die personenbezogenen Daten dann nicht mehr verarbeiten, es sei denn, Merz kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, welche Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Werden personenbezogene Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für etwaiges Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

 

G.   KONTAKTINFORMATIONEN

Bei allen Fragen rund um die Verarbeitung personenbezogener Daten durch Merz sowie bei der Ausübung der Ihnen gegen die Verarbeitung zustehenden Rechte können Sie sich jederzeit an Merz wenden. Der Datenschutzbeauftragte von Merz ist unter datenschutz@merz.de erreichbar.