Start Service Wirkstofflexikon

Wirkstofflexikon

Sie haben sich schon immer mal gefragt, wie sich einzelne Wirk- oder Inhaltsstoffe auf Ihr Wohlbefinden und Ihre Gesundheit auswirken? Diese Informationen finden Sie in unserem Wirkstofflexikon.

Sie möchten mehr über die Historie, den Anbau sowie die Wirkung unserer Wirk- und Inhaltsstoffe erfahren? In unserem Wirkstofflexikon finden Sie eine kurze Beschreibung zur Herkunft und den allgemeinen Eigenschaften der Wirk- und Inhaltsstoffe unserer tetesept Produkte.

Wählen Sie einen Wirk- oder Inhaltsststoff aus der alphabetischen Liste, um mehr zu erfahren und zu sehen, welche tetesept Produkten diesen Wirk- und Inhaltsstoff enthalten.

Bitte beachten Sie, dass die Wirkung des jeweiligen Inhaltsstoffs dabei immer abhängig von seiner Dosierung und Anwendung ist.

A B C D E F G H I J K L M N O P R S T U V W Y Z

Macadamia

Der Macadamia-Baum stammt aus dem Osten Australiens und wurde nach seinem Entdecker Dr. John McAdam benannt. Die Pflanze gehört zur Familie der Silberbaumgewächse und trägt kastanienähnliche Steinfrüchte, aus deren Samen das Macadamia-Öl gewonnen wird.

Eigenschaften

Die Fettsäurezusammensetzung des Macadamia-Öls ist dem menschlichen Talg ähnlich. Deshalb eignet es sich besonders gut zur Pflege von trockener und sensibler Haut. Seinen Einsatz findet Macadamia-Öl außerdem noch bei sprödem Haar.

Macadamiaöl

Die Macadamiapflanze gehört zur Familie der Silberbaumgewächse und ist vor allem für seine wohlschmeckenden Nüsse bekannt. Beheimatet ist die Pflanze in den Regenwäldern Australiens.

Eigenschaften

Macadamianüsse haben einen sehr hohen Anteil an einfach und mehrfach gesättigten Fettsäuren und pflegen deshalb die Haut optimal.

Macrogol

Das Macrogol-Pulver wird in Wasser aufgelöst und getrunken. Macrogole werden im Magen-Darm-Trakt nicht durch die Darmwand vom Körper aufgenommen, sondern verbleiben innerhalb des Darms zusammen mit dem Stuhl. Dabei binden sie eine bestimmte Menge an Wasser. Dieses Wasser kann so im Dickdarm nicht vom Körper aufgenommen (resorbiert) werden. Es verbleibt also ebenfalls im Darm. Damit behält der Stuhl seine flüssigere Beschaffenheit und kann so besser abgeführt werden.

Die Wirkung erfolgt mit einigen Stunden Vorlauf. Daher ist die Anwendung am Abend sinnvoll, sodass die Wirkung am nächsten Morgen eintritt.

Eigenschaften

Macrogol gehört zur Gruppe der Abführmittel. Macrogole sind große zusammengesetzte Moleküle (Polymere), an die sich Wassermoleküle anlagern.

Magnesium

Magnesium (Mg) ist ein lebenswichtiger Mineralstoff. Der Körper eines erwachsenen Menschen enthält ca. 25 g Magnesium. Über 60 % davon befinden sich in den Knochen und ca. 27 % in der Muskulatur. Magnesium ist an über 300 lebenswichtigen Stoffwechselvorgängen beteiligt.

Vorkommen

Tofu, Hülsenfrüchte, Vollkornprodukte, grünes Blattgemüse, Weizenkleie, Sojamehl, Mandeln, Cashewnüsse, Melasse, Kürbiskerne, Pinienkerne und Schwarznüsse gelten als die besten Nahrungsquellen für Magnesium. Verschiedene Arten von grünem Blattgemüse stellen besonders gute Magnesiumquellen dar, da sie viel Chlorophyll (grüner Blattfarbstoff) enthalten. Magnesium ist der zentrale Baustein des Chlorophylls.

Zufuhrempfehlungen

Gesundheitsbehörden im europäischen Raum empfehlen eine Magnesiumaufnahme von 150 – 500 mg/Tag für Erwachsene.

Versorgungslage

Ernährungserhebungen zufolge liegt die geschätzte durchschnittliche Magnesiumaufnahme in vielen europäischen Ländern unterhalb der empfohlenen Zufuhrmengen.

Eigenschaften

Die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA), die die Gesetzgeber innerhalb der EU in wissenschaftlichen Belangen berät, hat bestätigt, dass Magnesium einen positiven Einfluss auf die Gesundheit hat. Die Zufuhr von Magnesium trägt bei zu:

  • einem normalen Energie-Stoffwechsel
  • einer normalen Muskelfunktion inkl. des Herzmuskels
  • einer normalen Nervenfunktion
  • einer normalen Zellteilung
  • der Erhaltung normaler Knochen
  • der Erhaltung normaler Zähne
  • einer normalen Proteinsynthese
  • normalen psychischen Funktionen
  • einer Minderung von Ermüdung
  • der Erhaltung / einem normalen Elektrolytgleichgewicht

Magnolie

Die Magnolie gehört zur Familie der Magnoliengewächse. Ursprünglich stammt sie aus Asien. Das sanfte Aroma der Magnolie erinnert an Frühling.

Eigenschaften

Magnolien gelten in China als Symbol weiblicher Schönheit. Das ätherische Öl duftet blumig, frisch und mild.

Magnolienblüten

Magnolie bedeutet im Chinesischen „schönes Mädchen“. Die Bäume oder Sträucher stammen aus Ostasien und Amerika und gelten dort als sehr wertvolles Holz. Außerdem sind sie sehr reich an ätherischen Ölen, welche durch Wasserdampfdestillation gewonnen werden.

Eigenschaften

Der starke, betörende Duft der Magnolienblüte soll die Phantasie beflügeln und die Kreativität anregen.

Mandarine

Die Mandarinen-Frucht stammt aus Südchina, wo sie traditionell von den Mandarinen gehandelt wurde. Das ätherische Öl wird durch Kaltpressung der äußeren Schalen gewonnen.

Eigenschaften

Der sanfte und zugleich fruchtig-süße Duft des Mandarinen-Öls stimmt fröhlich, schenkt aber auch Beruhigung und Geborgenheit.

Mandarinenöl

Der Name Mandarine stammt von der Frucht, die traditionell den Mandarinen in China überreicht wurde. Die Pflanze stammt ursprünglich aus China, Indien und den Philippinen, wird heutzutage aber in sehr vielen Ländern angebaut. Das Öl der Mandarine wird durch Kaltpressung der äußeren Schale gewonnen.

Eigenschaften

Das Öl hilft mit seiner erheiternden Wirkung bei Schlaflosigkeit, nervöser Spannung und Ruhelosigkeit.

Mandelöl

Mandelöl wird durch Kaltpressung aus den Samen verschiedener Mandelbaumarten gewonnen. Das Öl hat einen hohen Anteil an Öl- und Linolsäure sowie einen hohen natürlichen Gehalt an Vitamin E.

Eigenschaften

Mandelöl ist ein vielseitig einsetzbares Basisöl, das für jeden Hauttyp geeignet ist. Es dringt gut in die Haut ein und ist reizlindernd bei rauer, schuppiger und trockener Haut.

Mango

Die Pflanze ist im tropischen Regenwald heimisch, kommt heute aber als Kulturpflanze in weiten Teilen der Welt vor. Vermutlich wird sie schon seit 4000 Jahren domestiziert.

Eigenschaften

Die Frucht hat einen stark aromatisch-süßlichen Duft und stimmt fröhlich.

Maracuja

Die auch als Passionsblume bezeichnete Maracuja ist im tropischen und subtropischen Herzen Südamerikas heimisch. Heute wird sie in den Tropen- und Subtropengebieten der ganzen Welt angebaut. Weltweit sind einige hundert verschiedene Arten dieser Kletterpflanze bekannt.

Eigenschaften

Der süße Duft der Maracuja verleiht ein Gefühl von Entspannung und Wärme.

Mariendistelextrakt

Die Pflanze stammt ursprünglich aus dem Süden Europas, Russlands, aus Kleinasien und dem Norden Afrikas. Der Wirkstoff wird durch Extraktion der Früchte gewonnen.

Eigenschaften

Der Wirkstoff der Mariendistel fördert die Regenerationsfähigkeit der Leber und unterstützt so das gesunde Wachstum der Leberzellen. Die Leber bleibt auch in Belastungssituationen leistungsfähig, kann ihre Entgiftungsfunktion für den Körper aktiv erfüllen und die für die Verdauung wichtige Gallenflüssigkeit bilden.

Marulaöl

Der wildwachsende Marula-Baum ist im südlichen Afrika beheimatet, vorwiegend in der Wildnis Nord- und Zentral-Namibias. Aus den Kernen der Marula-Frucht wird das Marulaöl gewonnen, welches sehr gute Pflege-Eigenschaften aufweist.

Eigenschaften

Durch seinen hohen Gehalt an Palmitin- und Stearinsäure stärkt das Marulaöl den hauteigenen Lipidfilm. Das geruchlose Öl hinterlässt dank der rückfettenden und feuchtigkeitsbindenden Vorzüge ein angenehmes weiches Hautgefühl.

Meersalz

Meersalz ist aus Meerwasser gewonnenes Salz. Es entsteht u. a. in den Salzgärten Frankreichs. Im Zusammenspiel mit Wasser, Sonne und Wind entsteht die Natursole, die natürliche Mineralstoffe und Spurenelemente des Meerwassers einschließt. Daraus wird das weiße Gold schonend auskristallisiert.

Eigenschaften

Meersalz wird aufgrund seines Peelingeffektes in unserem Meersalz-Öl Duschpeeling eingesetzt.

Meerwasser / Salzwasser

Bereits die Ägypter, Griechen und Römer wussten um die heilende Wirkung von Salzwasser. Zur Verwendung in Gesundheitsprodukten wird Meerwasser gefiltert und aufbereitet.

Eigenschaften

Salzwasser wirkt desinfizierend und schleimlösend. Als Spray bei Erkältungen verwendet, befeuchtet es entzündete und trockene Stellen und lindert die Beschwerden.

Melisse

Herztrost oder Frauenwohl – vielfältig sind die volkstümlichen Namen, die der Heilpflanze Melisse im Laufe der Jahrhunderte zugewiesen wurden. Der Wirkstoff der Melisse wird durch Extraktion der Blätter gewonnen.

Eigenschaften

Die Melisse gehört zu den ältesten bekannten Heilkräutern und wird insbesondere als Beruhigungsmittel bei Unruhezuständen und Einschlafstörungen verwendet.

Menthol

Menthol ist ein Hauptbestandteil von Pfefferminzöl. Es wird durch Wasserdampfdestillation des Krautes gewonnen.

Eigenschaften

Menthol wirkt durchblutungsfördernd und vitalisierend. Bei der äußerlichen Anwendung hat es einen kühlenden und belebenden Effekt auf die Muskulatur. Aufgrund seiner kühlenden Wirkung wird es auch bei Zerrungen, Prellungen und Verstauchungen eingesetzt.

Methyl Nicotinat

Nicotinate bzw. der verwandte Stoff Nicotinsäure kommt in Pflanzen und auch im menschlichen Körper vor. Äußerlich aufgetragen bewirken sie eine Durchblutungsförderung.

Eigenschaften

Daher werden Sie häufig in Salben, Cremes oder Badezusätzen eingesetzt, um beispielsweise Verspannungen zu lockern oder rheumatische Beschwerden zu lindern.

Microbione

Microbione sind von der tetesept Forschung entwickelte Naturproteine aus natürlichen Quellen.

Eigenschaften

Microbione sorgen dafür, dass Wirkstoffe bis zu den Hautzellen transportiert werden und dort ihre volle Wirkung tiefenwirksam entfalten können.

Milchproteine

Milch wurde bereits im Altertum von klassischen Schönheiten wie Cleopatra als Pflegemittel verwendet. Milch macht die Haut weich und spendet ihr Feuchtigkeit. Milchproteine werden durch Trennung der Milch in ihre Bestandteile gewonnen. Dazu wird die Milch ultrafiltriert und anschließend sprühgetrocknet.

Eigenschaften

Milchproteine werden für ihre pflegende und hautglättende Wirkung geschätzt.

Minze

Die Minze ist ein sehr aromatisches Kraut welches zur Familie der Lippenblütler gehört. Die Minze ist von Alters her für seine heilende Wirkung bekannt und stammt hauptsächlich aus mediterranen Regionen Europas und dem Nahen Osten. Das Öl der Minze wird durch Wasserdampfdestillation gewonnen.

Eigenschaften

Minzöl wirkt belebend und erfrischend.

Minzöl

Die Minze ist ein sehr aromatisches Kraut welches zur Familie der Lippenblütler gehört. Die Minze ist von Alters her für seine heilende Wirkung bekannt und stammt hauptsächlich aus mediterranen Regionen Europas und dem nahen Osten. Das Öl der Minze wird durch Wasserdampfdestillation aus den Blättern gewonnen.

Eigenschaften

Minzöl wirkt belebend, erfrischend und befreit die Nase.